Tag der offenen Tür für Lehrkräfte im Pilecki-Institut Berlin - Instytut Pileckiego

}

Für Lehrer

18.11.2022 () 11:00

Tag der offenen Tür für Lehrkräfte im Pilecki-Institut Berlin

Bereits zum vierten Mal lädt die Bildungsabteilung des Pilecki-Instituts alle interessierten Lehrkräfte und Multiplikator:innen der außerschulischen Bildung zum Tag der offenen Tür am Freitag, den 18. November 2022, von 11:00 bis 16:30 Uhr ein.

Im Laufe des Tages möchten wir Ihnen nicht nur unser Bildungsangebot, unsere Methoden und Materialien vorstellen, sondern auch Ihnen die Möglichkeit geben, sich mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Institutionen zu vernetzen. Dieses mal haben wir gleich mehrere Gastbeiträge von unseren Partnern für Sie auf dem Programm:

  • Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
  • Deutsch-Polnisches Jugendwerk
  • Deutsches Polen-Institut mit dem Projekt PolenMobil
  • Künstlerin Ute Jürß mit dem Film „Die Entscheidung. Wilm führte ein Doppelleben“


Auf dem Programm stehen außerdem:

  • unsere Ausstellungen (aktuell: “Solidarität. Hilfe. Freiheit” zur Geschichte der polnischen Solidarność-Bewegung) samt unserem begleitenden Bildungsangebot
  • die Workshops aus der Reihe “Widerstand gegen die NS-Verbrechen” mit dem Highlight-Workshop in dem Schuljahr 2022/23: “Das Geheimarchiv des Warschauer Ghettos”
  • das Kartenspiel “Schlüsselmomente des Zweiten Weltkriegs in Polen”
  • das pädagogische Angebot für Schulklassen im Rahmen einer Klassenfahrt nach Berlin, von Projekttagen und -wochen sowie deutsch-polnischen Jugendbegegnungen und -projekten
  • die Weiterbildungsseminare “Ein Archiv wichtiger als Leben”, organisiert in Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Historischen Institut
  • unsere Workshops für Schulklassen und Weiterbildungsseminare für Lehrkräfte in ganz Deutschland und Polen


Die Teilnahme am Programm ist kostenfrei. Eine Registrierung ist erforderlich unter folgendem Link: https://forms.gle/mp2vJAjpPEe8n8Rq5

Auf Anfrage kann eine Bescheinigung über die Teilnahme an einer Fortbildung ausgestellt werden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Kontakt:
Alexander Kliymuk
Bildungsabteilung
bildung@pileckiinstitut.de

 

Veranstaltungsprogramm

11:00-12:05 Eröffnung

  • Begrüßung
  • Grußwort der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
  • Vorstellung der Teilnehmenden
  • Präsentation des Bildungsangebots des Pilecki-Instituts Berlin

12:05-12:15 Kaffeepause

12:15-12:45 Gastbeitrag Deutsch-Polnisches Jugendwerk

12:45-13:15 Präsentationen in zwei Gruppen

  • Workshop “Widerstand gegen die NS-Verbrechen. Das Geheimarchiv des Warschauer Ghettos”
  • Kartenspiel “Schlüsselmomente des Zweiten Weltkriegs in Polen”

13:15-14:15 Lunch, Kontaktbörse

14:15-14:45 Führung durch die Ausstellung “Solidarität. Hilfe. Freiheit”

14:45-15:15 Präsentation des Workshops “Was ist Solidarität? Geschichte und Bedeutung  der polnischen Solidarność-Bewegung”

15:15-15:30 Kaffeepause

15:30-16:30 Präsentationen in zwei Gruppen

  • Gastbeitrag Deutsches Polen-Institut, Vorstellung des Projektes PolenMobil
  • Gastbeitrag Film “Die Entscheidung. Wilm führte ein Doppelleben”, Gespräch mit der Künstlerin Ute Jürß

ab 16:30 Open end, Vernetzung