Der polnisch-litauische Unionsstaat: Vergangenheit und Gegenwart - Instytut Pileckiego

}

Der polnisch-litauische Unionsstaat: Vergangenheit und Gegenwart

Die neue Vortragsreihe "Der polnisch-litauische Unionsstaat: Vergangenheit und Gegenwart", wird gemeinsam vom Pilecki-Institut Berlin, dem Polnischen Institut Berlin und dem Zentrum für Historische Forschung der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Berlin organisiert. In dieser Reihe stellen renommierte Historiker aus Litauen, Belarus und der Ukraine ihre Überlegungen zum gemeinsamen Erbe des polnisch-litauischen Unionstaats vor, einem sehr multiethnischen und multikulturellen Staat im frühneuzeitlichen Europa.


Veranstaltungen: 

"Der frühneuzeitliche Multikulturalismus: Der Polnisch-Litauische Unionsstaat und das alte Reich. Im Spannungsfeld von Geschichtsschreibung und Erinnerungskultur"

03.02, 18.00 | Prof. Alvydas Nikžentaitis

Der Vortrag behandelt nicht nur die Rezeption des Polnisch-Litauischen Unionsstaates in der litauischen Gesellschaft und Geschichtsschreibung des 20. und 21. Jh, sondern auch allgemeiner das Spannungsfeld zwischen Geschichtsschreibung und Erinnerungskultur in Litauen. Damit ordnet sich das Thema in ein größeres und noch unzureichend untersuchtes Forschungsfeld ein – den Umgang moderner Nationen und Geschichtsschreibungen mit dem Kulturerbe frühneuzeitlicher Imperien.

Wir bedanken uns bei der Litauischen Botschaft in Berlin für die freundliche Unterstützung! 


"Was the Polish-Lithuanian Commonwealth a failed state?"
Prof. Richard Butterwick-Pawlikowski 

09.11.2021, 17.00 | Pariser Platz 4A, 10117 Berlin 


Der Vortrag von Prof. Richard Butterwick war zugleich auch eine Begleit-Veranstaltung anlässlich der Premiere der deutschen Übersetzung seines Klassikers "Die Verfassung vom 3. Mai 1791. Das Vermächtnis des Polnisch-Litauischen Unionsstaats"

Man kann sich den Vortrag anschauen indem man auf das Photo klickt oder hier: https://fb.me/e/PSwnV9nf   


"An early document of freedom: the Polish Constitution of 3 May 1791"

05.05.2021 | Zoom lecture 

"An early document of freedom: the Polish Constitution of 3 May 1791" - eine Diskussion mit Prof. Jolanta Choińska-Mika (University of Warsaw), Dr. Karsten Holste (scholarship holder from the Friedrich-Christian Lesser Foundation, Halle), Prof. Piotr Ugniewski (University of Warsaw), Prof. Alvydas Nikžentaitis (Lithuanian Institute of History) and Prof. Patrice Dabrowski (Harvard Ukrainian Research Institute / Polish Institute of Arts and Sciences of America) und dem Moderator Prof. Igor Kąkolewski (Center for Historical Research at the Polish Academy of Sciences, Berlin).